Weil Nachhaltigkeit für uns basic ist

Engagement kennt bei uns keine Grenzen: Unsere regionalen Erzeuger unterstützen wir ebenso, wie Kleinbäuer:innen in Kenia. Mit unseren Partner:innen setzen wir uns für die Aufzucht männlicher Küken ein und retten Lebensmittel mit Too Good To Go oder ermöglichen Kindern ein warmes Mittagessen. Über 2 Millionen Euro Spenden gingen bereits die Initiative Children for a better world e.V. um armen Kinder eine warme Mahlzeit zu ermöglichen.
Und natürlich stehen wir auch zu unseren Mitarbeiter:innen. Mit fairer Bezahlung, Weiterbildungen und 30 Tagen Urlaub im Jahr wollen wir, dass Ihnen Ihr Job genauso gut schmeckt, wie unsere Produkte.

Werden Sie jetzt Teil unseres Teams und genießen Sie viele weitere Vorteile bei basic. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen für unsere nächsten Projekte.

Dafür stehen wir

Bio-Genuss für alle

Wir gehören zu den Pionieren der Idee: Bio sollte für alle verfügbar sein. Daran halten wir seit unserer Gründung 1997 fest. Heute umfasst unser Angebot über 12.000 Bio-Produkte – von frischen Lebensmitteln über Naturkost bis hin zu nachhaltig produzierten Drogerie- und Kosmetikartikel. Und das zu fairen Preisen, die mit nahezu jedem herkömmlichen Supermarkt mithalten können.

Geprüfte Bio-Qualität

Regionale Herkunft ist uns wichtig. Deshalb fördern wir lokale Erzeuger im Umkreis von maximal 150 Kilometer unserer Bio-Supermärkte. Das spiegelt sich auch in unserem Angebot an frischem Obst und Gemüse und an den Frischetheken, das sich von Filiale zu Filiale unterscheidet. Überall einheitlich sind nur unsere Standards, frische, geprüfte Bio-Qualität, mindestens nach EU-Öko-Standard und kompetente Fachberatung.

Nachhaltige Initiativen

Wir stellen Gewohnheiten nicht nur in Frage, wir werden auch aktiv. Mit Überraschungstüten gegen Lebensmittelverschwendung, Ideen für den plastikfreien Einkauf, dem basic Geflügelpartner-Konzept und vielen weiteren Initiativen arbeiten wir daran, unsere Produkte rundum nachhaltiger zu gestalten – damit sie auch der Umwelt schmecken.

Soziales Engagement

Gute Projekte unterstützen wir gerne. Besonders, wenn sie von jungen Start-ups mit nachhaltigen Ideen kommen. Oder, wenn es um faire Löhne und Arbeitsbedingungen für Kleinbäuer:innen in Kenia geht. Oder wenn es um warme Mahlzeiten für arme Kinder in Deutschland geht. Übernehmen Sie mit uns Verantwortung, damit wir in Zukunft einen noch größeren Beitrag leisten können.

Unsere Werte

Beyond bio – mehr als nur bio

„basic bio“ ist unser Auftrag, den Blick zu weiten und Nachhaltigkeit auch bei Logistik, Energie, CO2-Reduktion und regionaler Wertschöpfung zu fördern.

Bio-Landbau weltweit

Wir bei basic fördern in allen unseren Unternehmungen den ökologischen Landbau. Und zwar weltweit.

Engagement

Wir setzen uns leidenschaftlich für den Erhalt der Natur, für Biodiversität und das Wohl der Tiere ein.

Individualität

Die Einzigartigkeit von basic drückt sich in vielen Bereichen aus. Wir lieben unsere Quereinsteiger, die starken Persönlichkeiten und Typen, die bei uns arbeiten.

Lebendigkeit

„Handel ist Wandel“, sagt ein altes Sprichwort. Im steten Wandel heißt es, permanent Lösungsräume zu öffnen und Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.

Pioniergeist

basic war und bleibt Pionier im Bereich Bio-Lebensmittel. Bio ist für uns gesetzt und war nur ein Anfang, der stetig weiterentwickelt wird.

Professionalität

Individualität, Professionalität und Wirtschaftlichkeit bedingen sich gegenseitig. Erst im Dreiklang zeigt sich auch der Erfolg.

Servicekultur

„Aufmerksam und den Kunden zugewandt durch den Markt gehen“, damit lässt sich Leidenschaft für Service auf den Punkt bringen.

Transparenz

Was wir denken und sagen, steht im Einklang mit unserem Handeln. Das ist die Basis für Transparenz in allen Bereichen.

Unser Engagement – was uns antreibt

basic & Children e.V.: Eine Partnerschaft, die seit 19 Jahren besteht.

Eine warme Mahlzeit am Tag ist nicht für alle Kinder selbstverständlich. Auch nicht in Deutschland. Deshalb unterstützen wir schon seit über 19 Jahren das Projekt „Mittagstisch für Kinder“ von Children for a better world e.V.
Für jeden Einkauf spenden wir einen 1 Cent. Bei Millionen Kunden im Jahr kommt da einiges zusammen.
Dazu gibt es Aktionswochen mit Lieferanten, die zugunsten des Mittagstisches auf einen Teil ihres Erlöses verzichten.
Gemeinsam mit den Spenden unserer Kunden an den Kassen kommt so jährlich ein guter sechsstelliger Betrag zusammen.

Kleinbäuerinnen & Kleinbauern in Kenia

Wie kann man von einem kleinen Feld leben, wenn die Böden trocken sind und Wasser knapp? Nur mit viel Know-how und den richtigen Feldfrüchten, wie Kräuter und Gewürze.

Seit 2021 unterstützen wir gemeinsam mit Rapunzel Naturkost und der GLS Bank Kleinbäuerinnen und Kleinbauern in Kenia. Diese werden von Organisationen vor Ort in organischen Anbaumethoden, Schädlingsschutz, Vermarktung und Finanzmanagement geschult. 1.680 Kleinbäuerinnen und Kleinbauern konnten wir so bereits faire Löhne, lebenswerte Arbeitsbedingungen und Bildungschancen sichern.

Ackergifte? Nein danke!

Jeder zweite Feldvogel ist bereits ausgestorben. Und die verbliebenen Tiere auf den Feldern werden immer weniger. Der Grund sind Ackergifte zur Bekämpfung von Insekten, Unkraut, Pilzen und Mikroorganismen.
Gemeinsam mit dem Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft setzen wir uns gegen Ackergifte ein. Denn Unkrautvernichtungsmittel, wie Glyphosat, sind nicht alternativlos. Es geht auch ökologisch: Durch Fruchtfolge, Bodenbearbeitung und entsprechende Sorten, gelingt es, eine Ausbreitung der Schädlinge effektiv und natürlich zu begrenzen.

Das basic Geflügel-Partnerkonzept

Bei unserem Geflügel wollten wir es ganz genau wissen. So entstand das basic Geflügel-Partnerkonzept mit Höfen aus Bayern und Baden-Württemberg für maximale Transparenz und eine optimale Haltung. Dazu gehören für uns: keine Antibiotika, Bio-Futter aus regionalem Anbau, strenge Richtlinien für die Aufzucht der Küken sowie kurze Transportwege. Davon profitiert nicht nur unser Geflügel, sondern auch unsere Landwirte, durch garantierte Abnahmemengen und faire Preise.

Unverpackt & plastikfrei

Wozu muss eine Verpackung 100 Jahre halten, wenn das Produkt in 3 Tagen gegessen ist? Verstehen wir auch nicht. Deshalb haben wir immer weniger Plastikverpackungen in unseren Bio-Supermärkten. Gemeinsam mit unseren Lieferanten suchen wir nach ökologischen Alternativen. Oder wir verzichten ganz darauf. Obst, Gemüse, Nüsse, Reis und weitere Trockenwaren bieten wir schon verpackungsfrei an, zum Abfüllen in selbstmitgebrachte Behälter. Wir unterstützen auch RECUP: Wer in unserem Bistro seinen eigenen Becher mitbringt, erhält als Dankeschön 10 Cent Rabatt.

Unsere Standorte

Wer regional einkauft, sollte auch zur Arbeit keine weiten Wege zurücklegen. basic finden Sie inzwischen 19 Mal in Deutschland und 2 Mal in Österreich. Bewerben Sie sich gleich in Ihrer Nähe.

basic hat viel zu bieten

20 % Mitarbeiter-Rabatt

Übergesetzlicher Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

30 Tage Urlaub im Jahr

Jubiläums-zuwendungen

Kostenlose Getränke

Betriebliche Weiterbildung

Zusätzliche Urlaubstage

Betriebsfeiern

In der Zentrale: Möglichkeit des mobilen Arbeitens

Fahrtkostenerstattung
für Azubis

20 % Mitarbeiter-Rabatt

Übergesetzlicher Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

30 Tage Urlaub im Jahr

Jubiläums-zuwendungen

Kostenlose Getränke

Betriebliche Weiterbildung

Betriebliche Weiterbildung

Betriebliche Weiterbildung

Betriebliche Weiterbildung

Betriebliche Weiterbildung